Airsoft und Ich

Im Laufe der Zeit habe ich mitbekommen dass ein gewisser Anteil der Personen die mich im Internet verfolgen Airsoft spielen. Hier möchte ich euch meine Meinung dazu näher bringen.

Nehmen wir doch mal die Ballistik: Eine Sperrholzplatte wäre z.B. für die Kaliber 5,56mm oder 7,62mm ein Hindernis. Eine 6mm BB hingegen, lässt sich schon durch einen kleinen Windstoss beeinflussen. Man hat keine verschiedenen Kaliber mit ihren verschiedenen Vor- und Nachteilen. Somit gibt es auch keine vergleichbaren Rückstöße. Zudem kann man viele Airsoftwaffen auf die Reichweite eines Airsoft Scharfschützengewehres bringen. Bei einem Magazinwechsel verliert man immer wieder Kugeln.
Das sind die Faktoren die mich aus teschnicher Sicht stören.

 

 

Sind wir doch mal ehrlich, im Prinzip ist es immer das gleiche: Man rennt los, sucht sich Deckung, schießt und wird irgendwann getroffen. Das geht dann immer und immer wieder so weiter. Irgendwann hatte ich darauf einfach keine Lust mehr, zumal mir das nicht vorhanden sein der Taktik schon von Anfang an auf den Keks ging. Das einzige das ich an Taktik erlebt habe war „Ihr rennt jetzt links rum und wir rechts!“. Eingespielte Teams gab es auch keine, geschweige denn von Medic-Regeln. Wenn man in einem Airsoftspiel taktisch vorgehen möchte und dann von jemandem mit einem vollautomatischem Plastikbomber abgeschossen wird hat man irgendwann die Nase voll. Fakt ist, dass man mit einer einsatzorientierten Ausrüstung & Vorgehensweiße, einer Horde Speedgamern unterlegen ist. Zumal es bei Einsätzen von richtigen Spezialkräften mehrere aufeinander eingestellte Teams sehr lange zusammen üben. Das ist im MilSim Bereich kaum bis gar nicht möglich.

 

 

Zur Zeit besitze ich keine Airsoftwaffe, habe aber vor mir irgendwann wieder eine zuzulegen. Hauptsächlich werde ich sie dann als nicht-lethale Trainingswaffe nutzen. Sollte ich MilSim OP’s oder ähnliche Veranstaltungen die meinen Ansprüchen genügen besuchen, dann werde ich sie dort natürlich auch nutzen. Von Airsoft Keks habe ich letztens in YouTube ein kleines Resüme über die Protector 6 gesehen welches mich ziemlich neugierig gemacht hat. Ich werde es euch irgendwo verlinken.

 

 

 

 

Das was ich in diesem Beitrag aussage sind die wesentlichsten Punkte die mich von „normalen“ Airsoftspielen abhalten. Ich möchte mit diesem Beitrag nicht aussagen das Airsoft total bescheuert ist. Für mich persönlich sehe ich darin im Moment lediglich keinen Reiz mehr.

 

 


Posted in Beiträgewith no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.